Leute, ihr müsst mehr küssen!

Kolumne, Dirty Talk, Lola La Bouche, Kuss, Küssen, Studie Küssen, Sex-Blog, sexpectIch las kürzlich einen Beitrag zum Thema Küssen. Es wurde eine Studie herangezogen, die der ganzen Schreiberei noch einen wissenschaftlichen Touch verpassen sollte – wie das immer bei derartig „intimen“ Artikeln ist. Denn einfach mal so über das Küssen zu schreiben, hat den spektakulären Charakter der Sonnenstandsmeldung im Himalaja. Okay. Die Studie besagt, dass die durchschnittliche Frau 15 Männer küssen muss, bevor sie den Richtigen findet – so der wissenschaftliche Ansatz. Oder anders: Frau muss 15 Frösche küssen, bis einer zum Prinz wird. 15. Diese Zahl hat mich beschäftigt… 

15. Der fünfzehnt Geküsste ist dann der Richtige. Für wie lange, eigentlich? Na egal. Bleiben wir bei der Zahl. 15 Männer habe ich in guten Zeiten und jungen Jahren an einem Abend geküsst. Der 15. war so in etwa nie der richtige. Das mag durchaus am Kuss-Aufkommen an diesen Abenden gelegen haben. Als ich älter würde nahm dann die Kuss-Häufigkeit ab – irgendwann siegt Qualität immer über Quantität.

Nach wie vor sind mir allerdings Menschen sehr suspekt, die ihre Kuss-Gelegenheiten genauestens beziffern können. Über den Daumen gepeilt könnte ich da eine Zahl ins Rennen werfen. Ohne Gewähr, versteht sich. Es gibt natürlich auch Frauen in meinem Umfeld, die den Erstbesten geheiratet haben – ohne jemals auch nur testweise in einer Diskothek ihrer Wahl den oralen Nahkampf zu erproben. Die versauen natürlich dann die Statistik. Ich wahrscheinlich auch, nur eben in die andere Richtung… 15 hin oder her, belassen wir es dabei. Ich finde, dass wir alle mehr küssen sollten. Küssen ist gesund. Immerhin werden 38 Muskeln im Gesicht trainiert bei einem intensiven Kuss.

Küssen ist übrigens auch das Erste, was in langjährigen Beziehungen auf der Strecke bleibt – danach kommt erst der Sex. Und warum das so ist, kann ich euch auch sagen: Intensives Küssen – also wir sprechen hier nicht vom liebevollen Geschwisterkuss aufs Bäckchen – schüttet im Gehirn Glückshormone aus, so richtig viele. Zudem produziert der Körper beim leidenschaftlichen Küssen in den Schweißdrüsen Duftstoffe, so genannte Pheromene, die sexuell stimulieren und auf den jeweils anderen anziehend wirken. Ergo: Wer nicht mehr küsst, der v***** auch nicht. Also wenn ihr nach 15 Kusspartnern (oder wie vielen auch immer) den Richtigen gefunden habt: KÜSSEN. KÜSSEN. KÜSSEN. Bis dahin übrigens auch, denn manchmal ist es auch einfach nur ein netter Zeitvertreib.



Orion - 100 % Erotik

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppPrintLies mal!

Comments

comments

  1 comment for “Leute, ihr müsst mehr küssen!

  1. 7. April 2016 at 11:17

    Küssen Küssen Küssen… da erinnere ich mich an die Zeit, als ich noch 17 war. Damals konnte ich 3 Stunden mit Küssen zubringen. Wird mal wieder Zeit, die alten Zeiten aufleben zu lassen.

Schreibe einen Kommentar zu Sven Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *